Stellenangebote

 

Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d)

Wir suchen eine Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) in Teilzeit. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt flexibel nach Ihren Wünschen zwischen sechs und 25 Stunden.

Sie erwartet ein moderner und abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einer netten, angenehmen und unkomplizierten Arbeitsatmosphäre in einer fachlich spezialisierten Kanzlei. In einem Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien werden zu Ihren Aufgaben - abgesehen von Buchhaltung und Zwangsvollstreckung - alle typischen Rechtsanwaltsfachangestelltentätigkeiten zählen, von der Terminplanung über die Mandantenbetreuung bis zur Postbearbeitung.

Sowohl bei der Dauer der wöchentlichen Arbeitszeit als auch bei der Lage der Arbeitszeit können wir Ihre persönlichen bzw. familiären Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigen. Sie erhalten fünf Wochen Urlaub sowie eine leistungsgerechte Vergütung für Ihre Tätigkeit, die sich an Ihren Kenntnissen und an Ihrer Berufserfahrung orientiert. Wenn Sie sich fachlich fortbilden wollen, werden wir Sie gerne unterstützen. Ebenso erhalten Sie natürlich unsere volle Unterstützung bei der Einarbeitung in unsere Arbeitsabläufe und Softwareanwendungen, auch und gerade, wenn Sie nach einer längeren Pause in den Beruf zurückkehren wollen. 


Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per Email: jobs@ra-klose.com. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die wir vertraulich behandeln.

Wenn Sie über keine abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) verfügen, aber trotzdem Erfahrung in der Tätigkeit in einer Rechtsanwaltskanzlei oder einer ähnlichen Bürotätigkeit besitzen, können Sie sich gerne ebenfalls bei uns bewerben.

 

Auszubildende zur Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d)

Wir suchen zum Beginn des Ausbildungsjahres 2021/22 einen Auszubildenden zum Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d).

Sie erwartet eine Ausbildung in einem sehr interessanten und abwechslungsreichen Beruf mit besten Zukunftsaussichten in einem netten Team in angenehmer Atmosphäre. Sie erhalten einen eigenen Arbeitsplatz in einem modernen Arbeitsumfeld. Sie werden sorgfältig in den Beruf und die anfallenden Tätigkeiten eingearbeitet und dürfen und sollen diese dann auch eigenverantwortlich und selbständig ausführen.

Während Ihrer dreijährigen Ausbildung besuchen Sie tageweise die Berufsschule. Im ersten Ausbildungsjahr an einem Tag, im zweiten Ausbildungsjahr an zwei Tagen und im dritten Ausbildungsjahr an einem Tag pro Woche. Abhängig von Ihrem Alter und Ihrer Vorbildung ist eine Verkürzung der Arbeitszeit auf zwei bzw. eineinhalb Jahre möglich. 

Eine Ausbildung in Teilzeit bei mindestens 25 Stunden pro Woche ist möglich.

 Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach den Empfehlungen der Rechtsanwaltskammer Nürnberg.
Unser Angebot richtet sich auch an Ausbildungsplatzwechsler; Ihre Anfrage behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per Email: jobs@ra-klose.com - Für Rückfragen steht Ihnen Rechtsanwalt Klose zur Verfügung.

 

Referendare (m/w/d)

Rechtsreferendare können bei uns die Rechtsanwaltspflichtstation (§ 48 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 JAPO, Ziff. 1.4 der Rechtsreferendarsausbildungsbekanntmachung) und das Pflichtwahlpraktikum (§§ 48 Abs. 2 Satz 1 Nr. 4, 49 Nr. 3 JAPO) im Rahmen der praktischen Stationsausbildung des juristischen Vorbereitungsdienstes absolvieren. Wir sind in die Liste der ausbildungsbereiten und ausbildungsgeeigneten Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskammer Nürnberg eingetragen. Eine zusätzliche Ausbildungsvergütung wird nicht bezahlt. Voraussetzung für die Absolvierung der Rechtsanwaltspflichtstation bzw. des Pflichtwahlpraktikums ist die Bereitschaft und das Interesse, aktiv in der Kanzlei mitzuarbeiten und Mandate, vorwiegend aus dem Bereich des Sozialrechts, zu betreuen.

In der Rechtsanwaltspflichtstation sollen die Rechtsreferendare eingeführt werden in die beratende und prozessverhütende Tätigkeit der Rechtsanwälte (Vertragsgestaltung unter Berücksichtigung der rechtlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen für die Mandanten; Vergleichsverhandlungen, Schlichtung und Mediation), in die forensische Tätigkeit der Rechtsanwälte (Erstellung von Schriftsätzen (z.B. Klageschrift, Klageerwiderung, Beweiswürdigung, Rechtsmittelbegründung; Wahrnehmung von Gerichtsterminen und Verhandlungsterminen mit Behörden; Durchführung des ausserprozessualen Schriftverkehrs), in das anwaltliche Berufsrecht. Die Rechtsreferendare sind mit dem technischen Kanzleibetrieb vertraut zu machen, insbesondere mit der Organisation des Aktenlaufs, der Fristbehandlung und der EDV in einer Anwaltskanzlei. Nach einer Einarbeitungszeit sollen die Rechtsreferendare die Möglichkeit zur selbstständigen Bearbeitung von Mandaten aus allen Arbeitsbereichen der Kanzlei unter verantwortlicher Anleitung der Rechtsanwälte erhalten.
Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per Email: jobs@ra-klose.com.