Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht, Fachanwalt für Strafrecht Mathias Klose, Yorckstr. 22, 93049 Regensburg

DRV gewährt Rente wegen voller Erwerbsminderung nach Widerspruch

Unser Mandant leidet u.a. an einer bipolaren Störung mit ultra rapid cycling und ist deswegen nicht mehr imstande einer Erwerbstätigkeit nachzugehen. Er musste daher einen Erwerbsminderungsrentenantrag bei der DRV Bund stellen. Dieser wurde - wie so häufig - zunächst abgelehnt mit der Begründung, unser Mandant könne noch vollschichtig arbeiten. Diese Begründung war aber nicht tragfähig, denn unser Mandant war und ist schlicht nicht in der Lage, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt in nennenswertem Umfang tätig zu sein. Der gegen die Rentenablehnung erhobene Widerspruch war daher auch erfolgreich.

Nachdem im Widerspruchsverfahren die verschiedenen gesundheitlichen Beeinträchtigungen nochmals ausführlich dargestellt worden waren, änderte auch die Rentenversicherung ihre Einschätzung und half dem Widerspruch erfreulicherweise ab. Die DRV Bund bewilligt durch Rentenbescheid vom 18.05.2022 nun eine Rente wegen voller Erwerbsminderung

Das könnte Sie auch interessieren:

Kanzlei

Rechtsanwaltskanzlei Klose
Yorckstr. 22
93049 Regensburg

Telefon: 0941 307 44 55 0
Telefax: 0941 307 44 55 1

Email: kanzlei@ra-klose.com
Web: www.ra-klose.com 

Montag - Donnerstag: 8.30 - 17.00 h
Freitag: 8.30 - 13.00 h

Kostenlose Parkplätze
Barrierefreier Zugang 

Anwälte

Mathias Klose
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Sozialrecht
Fachanwalt für Strafrecht

Christian Falke *
Rechtsanwalt
Mediator (HS Regensburg)

Dr. Martin Bartmann **
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

 

* angestellter Rechtsanwalt   ** freier Mitarbeiter

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.